Archiv: Januar 2011

Jan 262011

Endlich wieder einmal zum Klettern. Heute wollten wir eigentlich einmal die neue Kletterhalle in Wolkersdorf ausprobieren. Gegen eins waren wir dort. Auf Grund des vielen Schnees fanden wir einen Parkplatz ein Stück von der Halle entfernt. Nachdem wir unsere Ausrüstung hingeschleppt hatten mussten wir feststellen, dass die Halle erst um zwei aufsperrt. Solange wollten wir in der Kälte aber nicht warten. Also machten wir uns auf den Weg zu unserer gewohnten Halle in Stadlau.

Da haben wir uns innert der nächsten vier Stunden ausgepowert. Viel Kondi habe ich nicht. Trotzdem haben wir uns nach Kräften bemüht. Die Kletterei ging bessert als gedacht. Allerdings reicht die Kraft nicht lange.
Man müsste einfach öfter klettern gehen (aber mit Karl ist das zeitlich jetzt nicht so einfach). Schön war es aber trotzdem.

Jan 032011

Heute, nach 14½ (!) Wochen war es endlich wieder soweit: wir gingen zum Klettern.
Bei dem Wetter natürlich in die Halle.

Auf Grund der langen Pause hatten wir unsere Zweifel. Können wir das noch? Wissen wir noch alles bezgl. richtigem Sichern? Alles klar wegen der Knoten? Wie steht es mit der Kondition? Diese und viele andere Fragen geisterten durch unsere Köpfe.

Es war dann aber nicht so schlimm. Die Einbindeknoten (8er und Doppelter Bulin) gingen wie von selbst und ohne groß nachzudenken. Ein Kontrollblick zeigte, dass alles passt. Einige Routen wurden neu geschraubt. Aber ganz links gab es zwei bekannte Wege. Zum Wiedereingewöhnen genau das richtige.

Es ging besser als erwartet. Nach ein paar langen Routen auf der Südwand kamen ein paar kurze. Es gibt eine neue Kurswand mit intereassanten Routen, die alle recht kurz sind. Teilweise mit kleinem Überhang. Genau das richtige um etwas Kraft aufzubauen ohne gleich komplett ans Limit zu kommen.

Auch im oberen Bereich fanden wir ein paar geeignete Routen. Insgesamt waren wir so etwa drei Stunden am klettern. Dann waren meine Arme komplett hart und ich fertig. Gerlinde hätte noch ein paar Klettereien geschafft, aber wir machten für heute Schluss.

Ach ja: mein rechtes Knie schmerzte bei bestimmten Bewegungen etwas. Eine Folge von meinem Motorradunfall. Ich hoffe, das gibt sich mit der Zeit wieder.
Zusammenfassen kann ich sagen: es war schön und ging deutlich besser als befürchtet. Ich hoffe nur, dass bis zur nächsten Kletterei nicht wieder soviel Zeit vergeht.


Gemacht mit WordPress, Unmengen an Kaffee, viel Blut und noch mehr Schweiß!
Alle Bilder - sofern nicht anders erwähnt: © by DCN
Die Bilder sind alle bei Flickr gespeichert