Archiv: November 2009

Nov 242009

Mann war das heute hart.
Ich war mit dem Monsterl in der Kletterhalle. Es war echt wenig los (bis etwa eine halbe Stunde ehe wir gegangen sind). Die Sonnenplatten hatten wir zeitweise ganz für uns alleine.

Nach dem Umbau gibt es wieder einige neue Routen. An der rechten Seite der Platten wurde Gerlis Liebslingsroute (die blaue an der Kante) entfernt und durch eine gelbe V+ ersetzt, die nach rechts oben zum neuen Spitz zieht. Echt eine schöne Route. Nur kurz vorm Umlenker zwei „Busen” die mir´, da es Auflieger sind, so gar nicht liegen. Insgesamt aber ein guter Ersatz.

Um es kurz zu machen: Wir haben insgesamt 16 Routen gemacht. Bei zweien davon sind wir auch abgeklettert. Ein sehr umfangreiches Training also.
Wir haben auch gemerkt dass es heute echt viel war. Mehr wäre nicht mehr gegangen.

Zuhause musste ich dann sogar die Hausarbeit ausfallen lassen, da ich echt fertig war. Aber Gerli ging es auch nicht wirklich besser. Ich glaube, wir werden heute echt gut schlafen ;-)

Nov 102009

In den letzten Wochen waren wir mehrmals in der Kletterhalle. Aber der Reihe nach:

20.10.: Wenig Betrieb. Trotzdem wurden wir nicht ganz glücklich. In der Halle wurde nämlich umgebaut. Der ganze Bereich der Sonnenplatten war gesperrt (und wird es bis Mitte November auch weiterhin sein).
Dafür gab es im Bereich Stadlauer Mauer bis Strandcafe einige neue Routen.

Diese waren allerdings eher recht hart (für uns). Auch die Bewertungen der einzelnen Routen ließen sich, trotz neuer Beschilderung, nicht immer nachvollziehen. Da machte ich eine V+ ohne Probleme im Vorstieg, nur um daneben an der V sogar im Nachstieg fremdgreifen zu müssen.

Nach zehn oder elf Routen waren wir fertig. Kein Saft mehr. Also ab nach Hause.

——

28.10.: Gleich eine positive Überraschung. Der Eintrittspreis, erst vor kurzem auf 13 Euro erhöht, betrug plötzlich nur noch 10 Euro. Wer vor 14 Uhr kommt, zahlt nur noch diesen Preis. Da wir sowieso meist unter der Woche in die Halle gehen, kommt das so günstiger als wenn wir einen 10er-block lösen würden (was wir schon überlegt hatten).

Die Kletterei selbst ging heute relativ gut. Wir haben einiges geschafft.

——

04.11.: Langsam gewöhnen wir uns an die Umbauphase. Da nicht sonderlich viel los war kamen wir an genügend Routen in unserem Bereich heran. Auch die gesprenkelte VI- am Nordturm habe ich wieder einmal im Vorstieg gewagt und auch geschafft.

Wir sind auch einige neue Routen an der Stadlauer Mauer geklettert. Darunter eine noch nicht bewertete Schwarze, die ich als Erstbesteiger absolvieren durfte. Erinnert mich an die durch den Umbau verlorene Silvesterroute von Bianca an den Sonnenplatten. Gerli hat sie auch im Vorstieg gemacht. Wir würden sie mit IV bewerten.

——

10.11.: Trotz leichtem gesundheitlichem Defizit (ich laboriere seit längerm an einer Bronchitis) haben wir heute 14 Routen gemacht. Darunter ein paar der eher zu niedrig bewerteten Neuen. Auch die VI- am Nordturm. Dazu zwei ganz neue in der linken Ecke der Burg Nord.
An der linken Seite von Strandcafe wurde eine sehr schöne orange Route im 5er-Bereich geschraubt. Allerdings könnte der letzte Griff beim Umlenker ein Besserer sein (so greife ich halt an die Kante).

Alles in allem ging es heute deutlich besser als erwartet. Nur die blaue 5er am Nordturm ist für mich ohne Fremdgreifen nicht zu schaffen – Gerli gefällt sie aber.
Der Umbau schreitet auch voran. Allerdings dürfte der rechte Teil der Sonnenplatten, bisher der flachste Teil in der Halle, nun senkrecht nach oben gebaut werden. Wir lassen uns jedenfalls überraschen.


Gemacht mit WordPress, Unmengen an Kaffee, viel Blut und noch mehr Schweiß!
Alle Bilder - sofern nicht anders erwähnt: © by DCN
Die Bilder sind alle bei Flickr gespeichert