Schießsport:


Nebenbei bin ich auch ein begeisterter Sportschütze (wenn auch nicht unbedingt ein meisterlicher). Wann immer meine Zeit es zulässt gehe ich auf den Schießstand.

Im Laufe der Zeit wanderten auch einige Faustfeuerwaffen durch meine Hände (von Colt Government über 44er Magnum bis zu diversen Pistolen und Revolvern).
Derzeit hab ich als Faustfeuerwaffe eine CZ75 Sport II. Ein guter Kompromiss zwischen Preis und Leistung. Hauptsächlich schieße ich aber mit dem Gewehr. Für 100-Meter-Bewerbe mit der Savage MK II BTVS oder der Remington 700 SPS Tactical. Mit dieser schieße ich auch 200-Meter-Bewerbe (Militärischer 3-Stationen-Wettkampf). Für Ordonnanzbewerbe (100 m, ohne optische Visierung) habe ich einen Mosin-Nagant Karabiner, Bj. 1943.

Ende 2013 trat ich der Schießsektion des HSV bei. Hier trainiere ich regelmäßig und versuche, an so vielen Bewerben wie möglich teilzunehmen. Mein derzeit bestes Ergebnis war ein 3. Platz.

 

Meine derzeitigen Waffen:
Mosin-Nagant

Mosin-Nagant 1891/30:
Ein russischer Karabiner, Bj 1943, Kaliber 7,62 x 54 R, offene Visierung.
Damit schieße ich Ordonnanzbewerbe auf 100m.

Tritt wie ein Pferd.

Savage MK II BTVS:
Kleinkaliberrepetierer, Lochschaft, Akku-Trigger, dicker Lauf. Mit Zielfernrohr.

Bewerbe 100m.

Savage
Remington

Remington 700 SPS Tactical:
Repetierer im Kaliber .223. Mit Zielfernrohr. Auch mit Billigmunition gutes Trefferbild.

Bewerbe 100m und 200m (milit. Drei-Stationen-Wettkampf).

CZ 75 Sport II:
Dies ist meiner Meinung nach eine sehr gute Wettbewerbswaffe. Kaliber 9mm Para, sehr gutes Trefferbild.

12,5m Bewerbe und Kombibewerbe (Gewehr und Pistole).

CZ 75